Muira Puama - Potenzholz - natürliches Viagra
16020
page,page-id-16020,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-7.5,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive
 

Muira Puama

zauberpflanzen.de

Muira Puama – das natürliche Viagra

Die Potenzmittel-Industrie boomt seit Jahren – potenzfördernde Medikamente, allen voran das berüchtigte Viagra, gehen immer häufiger über die Ladentheke. Dabei müssen es gar keine medizinischen Präparate sein, die bei der Potenz nachhelfen – in Südamerika beispielsweise wächst eine Pflanze, deren Rinde auf ganz natürliche Weise denselben Effekt erreichen kann.

PuamaMuira Puama ist ein im südamerikanischen Regenwald beheimateter Baum, der bis zu 15 Meter in die Höhe wächst und aus dessen Holz und Wurzeln ein einzigartiges Alkaloid gewonnen werden kann, das so kein zweites Mal in der Natur vorkommt. Übersetzt bedeutet Muira Puama nichts Anderes als Potenzbaum. Der Name stammt von den Indios, denen die außergewöhnliche Wirkung der Pflanze bereits seit Jahrhunderten bekannt ist und welche von ihnen medizinisch verwendet wird.

Bezugsquelle, wo kaufen

Amazon bietet Pulver, Kapseln und Tinktur an: Muira Puama Produkte bei Amazon

Wirkung

Die Substanz ist ein Aphrodisiakum, sie wirkt stimulierend, nervenberuhigend und potenzfördernd. Ihre Wirkung basiert auf der Hemmung eines körpereigenen Enzyms, welches als Botenstoff bei erektiler Dysfunktion dient. Nach der Anwendung fühlt man bereits bei geringer Dosierung leichtes Hautkribbeln und nimmt sowohl Haut als auch Geschlechtsorgane stärker wahr. Muira Puma senkt Nervosität und stärkt das allgemeine Befinden, weshalb es als vitalisierend gilt. Bei ausreichender Dosierung steigert es schließlich auch die Potenz, insbesondere, wenn es über längere Zeit angewendet wird.

Anwendung

Dazu reicht es bereits, 2 Esslöffel Muira Puama Pulver als Tee aufzukochen und diesen 15 Minuten ziehen zu lassen. Der Effekt tritt nach 30 Minuten ein und kann beträchtlich sein. Der Körper fühlt sich sinnlich und stimuliert an, die Lust ist enorm gesteigert.

Diese Erfahrung kann noch einmal deutlich intensiviert werden, wenn 30-40 Gramm Kräuter in einem halben Liter einer beliebigen hochprozentigen Spirituose eingelegt werden. Muira Puama löst sich nämlich schlecht in Wasser, dafür umso besser in Fetten und Alkoholen. Nach zwei Wochen kann das natürliche Potenzmittel dann verwendet werden.

Wer gänzlich vermeiden möchte, etwas zu trinken, kann einige Esslöffel des Potenzbaumes in einer kleinen Menge Wasser aufkochen und damit die Genitalien einreiben. So handhaben es beispielsweise auch die indogenen Ureinwohner seit Jahrhunderten. Es wird auch berichtet, dass die Ureinwohner ihren Penis mit Muir Pulver einreiben, um eine Erektion zu fördern. Potenzförderung bedarf also nicht unbedingt eines Medikaments – es geht auch auf ganz natürlichem Wege. Einfacher geht die Anwendung natürlich mit Kapseln

Nebenwirkungen

sind nicht bekannt.

Erfahrungsberichte

Sie möchten uns Ihre Erfahrungen mit Muira Puama mitteilen? Senden Sie uns eine eMail an mail@zauperflanzen.de